Gewicht halten. Nachhaltigkeit.
  • Gewicht halten. Nachhaltigkeit.
  • 28.04.2019 - 23:49
  • Gesundheit

Gewicht halten. Nachhaltigkeit.

Gewicht halten. Nachhaltigkeit.

Falls du eine Diät gemacht haben solltest (was ich keinesfalls empfehle; sondern eine Umstellung/Anpassung der Ernährung auf dein Leben)…verfällt man leicht wieder in alte Muster. (Jojo-Effekt). Und um diese zu umgehen, hier ein paar Tipps:

  • Alltag ändern und einen Plan machen z.B. was mache ich, wenn der nächste Heißhunger kommt?
  • Den „Jeans-Test“ ersetzen. Gewicht halten bedeutet, sich immer wieder wiegen. Empfehlung: einmal die Woche auf die Waage. Kontrolle. Das Gute daran: falls sich der Zeiger in die Höhe bewegt, bemerkst du recht früh, dass handeln gefragt ist. Wer dagegen wartet, verpasst oft den Zeitpunkt und startet das Projekt Wunschgewicht wieder ganz von vorn.
  • Aktiv vorbeugen: jeder 4. Bewegt sich zu wenig (WHO). Risiko für Diabetes, Demenz, Krebs steigen. Ein Grund mehr in die Turnschuhe zu schlüpfen und loszulegen. Manchmal hilft auch hierfür die festen Termine oder einen Buddy an deiner Seite. Wichtig ist die Regelmäßigkeit und das TUN!
  • Eieruhr stellen! Muss es immer ein Nachschlag sein? Empfehlung: eine Portion auf den Teller geben und dann den Timer stellen. Auf 20 Min. Solange die Uhr läuft isst man die eine Portion. Ohne Nachschlag zu holen. Unser Sättigungsgefühl tritt nämlich meist nach 20 Min erst ein. Nach Ablauf der 20 Min. spüren viele, dass sie bereits satt sind. Also: langsam, achtsam essen lohnt sich. Für die Figur J
  • Messer schärfen! Wer schlank bleiben und sich gesund ernähren möchte, muss sich selbst an den Herd stellen. Zu mehr Koch-Spaß kann z.B. die Ausstattung beitragen. Wer säbelt schon gerne Kräuter und Obst mit einem stumpfen Messer? Kreativ denken und sich auf Neues einlassen – das versuche ich auch in Einkaufstrainings den Klienten näherzubringen. So lassen sich z.B. auch Fertiggerichte mit Gemüse gesund aufpeppen.
  • Die Kinder schützen! Immer mehr Studien zeigen, dass Übergewicht vererbt werden kann. Und zwar nicht nur durch die Gene der Mutter. Stellt der Mann vor der Zeugung seine Ernährung um, kann das dazu beitragen, Übergewicht zu verhindern. Welch Motivation J
  • Gemüse lieben lernen! Brokkoli schmeckt nach Schonkost? Wer das denkt, sollte sein Gemüse mal völlig anders zubereiten. Oft stellen meine Klienten verblüfft fest, dass auch z.B. roh Vieles super schmeckt, oder aufgepeppt mit Olivenöl, Buchweizen und Mangostücken. Um schlank zu bleiben ist „Gemüse mögen“ von Vorteil. Wir brauchen dieses Volumen, um ein gewisses Maß der Sättigung zu spüren.

Bewusst genießen! Das Wunschgewicht zu halten, bedeutet nicht das ganze Leben in ewiger Disziplin zu führen. Wer bewusst ein Schokocroissant isst, und es nicht in sich hineinschlingt, nimmt davon nicht zu. Es sollte dennoch eine Ausnahme sein. Hier gilt die 80/20 Regel. 20% schlemmen z.B. ein „chead-day“ einbauen. Wer sich jedoch während des essens unterhält (abgelenkt ist), fernsieht oder am Handy ist, verfällt leicht in alte Muster.

Viel Erfolg!

Eure Melanie Sauter